Aktuelle Information zur Absage der FERIENWOCHEN.20

Sehr geehrte Damen und Herren,

Liebe Eltern,

wir müssen Ihnen leider mitteilen, dass wir schweren Herzens die FERIENWOCHEN.20 mit heutigem Tage absagen!

Uns ist bewusst, dass Sie vielfach einen Betreuungsplatz dringend benötigen, aber wir haben auch aus diesen Gründen die Absage zum jetzigen Zeitpunkt getroffen, damit Sie noch entsprechend reagieren können.

Vorab, die Absage wird unsere Teilnehmer*innen nicht belasten, wir überweisen alle bisher einbezahlten Kursbeiträge ohne Abzüge retour. Wir informieren derzeit alle Eltern die bereits gebucht haben über die Rückabwicklung.

Zu unseren Entscheidungsgründen im Detail:

  • Natürlich kennen wir die grundsätzlichen Aussagen der Bundesregierung zur Durchführbarkeit von Feriencamps. Liest man jedoch die unterschiedlichen Regelungen zu Betreuung, Sport und beispielsweise auch Bewirtung im Detail, ist die Sachlage nicht mehr ganz so einfach, zudem verändern sich die Auflagen laufend und lassen viel Interpretationsspielraum zu. Es kann gut möglich sein, dass vom Standpunkt Anfang Juli betrachtet, eine Durchführung unserer FERIENWOCHEN mit einigen Einschnitten möglich gewesen wäre.

  • Zum heutigen Zeitpunkt allerdings sind die bestehenden rechtlichen Grundlagen nicht durchgängig klar, die Rechtsicherheit ist in vielen Bereichen einfach nicht gegeben. Ein verstärkter Hygieneaufwand kann von uns organisiert werden, nur wissen wir auf der anderen Seite beispielsweise noch nicht, ob uns gewisse Sportstätten überhaupt zur Verfügung stehen werden, weil es die Betreiber selbst noch nicht wissen. So nehmen, als Beispiel, die Schwimmbäder Ihren Betrieb möglicherweise Anfang Juni wieder auf, ob ganze Gruppen zugelassen werden gilt eher als unsicher.

  • Die größte Herausforderung stellt uns jedoch unser eigenes Programm! Derzeit lassen die COVID-19 Verordnungen mit Verweis auf die Abstandsregeln nicht zu, dass viele, beliebte Workshops wie zB Selbstverteidigung, Dschungelturnen, Aqua Fun, Kampfsportmix, Akrobatik durchgeführt werden können. Der Anspruch an die FERIENWOCHEN war stets die Durchführung von sportlichen Workshops unter Trainingsbedingungen und mit spielerischem Wettkampf. Auf die breite Auswahl von sportlichen sowie kreativen Workshops waren wir immer ein wenig stolz. Unser Konzept sieht die Möglichkeit vor, dass sich Ihr Kind gleich in bis zu vier (!) Workshop-Gruppen pro Tag sportlich oder kreativ austoben kann. Die Anzahl an möglichen Kontakten bei einer Infektion wäre potentiell sehr hoch. In der jetzigen Situation wäre ein Durchmischung der Gruppen über den Tag, die Woche bzw. die Folgewochen (!) bei einer möglichen Inkubationszeit von bis zu 14 Tagen grob fahrlässig und es ist gegenwärtig nicht absehbar, ob sich dies bis zum Herbst großartig ändern wird.

Seit wir die FERIENWOCHEN 2005 zum ersten Mal die FERIENWOCHEN mit nur 80 Teilnehmer*innen zu Beginn veranstaltet haben, haben wir auch bei einer punktuellen schwächeren Buchungslage in all den Jahren keine einzige Ferienwoche abgesagt und sehr selten einen Workshop.

Schlussendlich ersuchen wir um Ihr Verständnis für diese wohl überlegte Entscheidung, die uns - wie Sie vielleicht sehen können - alles andere als leicht fällt.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei den FERIENWOCHEN.21!

Mit lieben Grüßen,

Stefan Neugeboren | Geschäftsführer Hi Jump Wien

 

Zurück